Was macht man in Ledro bei Regenwetter?

Private Spa Hotel Garden

Im Valle di Ledro trübt sich der azurblaue Himmel in wenigen Minuten ein und es kommt zu einem Platzregen! Das kann auch im Urlaub passieren…kein Grund zur Panik, denn sollte das der Fall sein, werden wir Ihnen einige nützliche und unterhaltsame Tipps geben, was man bei Regenwetter unternehmen kann. Sobald Sie sich im Hotel mit Regenschirm und Wetterjacke ausgerüstet haben, gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise zu den Sehenswürdigkeiten des Valle di Ledro, die sich insbesondere bei Regenwetter anbieten.

Schon neugierig auf Ledro bei Regenwetter? Nachfolgend unsere 7 Tipps:

Besuch im Pfahlbautenmuseum

Die archäologische Ausgrabungsstätte der Pfahlbauten von Ledro ist von außerordentlicher Bedeutung und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das Museum erkennen Sie an den im Außenbereich vorhandenen Pfahlbauten, die naturgetreu auf dem Wasser nachgebaut wurden, und zwar in der Originalgröße wie sie in der Bronzezeit existierten. In den Museumsräumen können Sie sich über die Ernährung unserer Vorfahren informieren, die täglichen Utensilien betrachten, die sie zur Jagd, zum Angeln und zum Kochen verwendeten, und v. m. Das Museum bietet aber außer dieser interessanten Ausstellung – in Zusammenarbeit mit dem Muse/Museum für Wissenschaft in Trento – auch Führungen und didaktische Werkstätten: eine fantastische Gelegenheit, um mehr über unsere Vergangenheit als Höhlenmenschen zu erfahren.

Zwischen Destillierkolben und Stößeln: Das Museo Foletto

Ein kleines Museum, nur einen Katzensprung von uns entfernt, im Ortszentrum von Pieve: Das Museo Foletto versetzt uns mit seinen Stößeln und Destillierkolben in Zeiten, als der “Drogist” noch ein wenig “Wissenschaftler” und ein wenig “Zauberer” war: Er wog, mahlte und siedete, um so Salben und Heiltränke herzustellen.

Heute ist das Museum eine attraktive Verkaufsstelle für lokale Produkte: u. a. Tees und Aufgüsse, Sirupe, Tinkturen, Cremes. Sollten Sie am Museum vorbeikommen, dann empfiehlt sich als Souvenir eines der Spitzenprodukte des Valle di Ledro: der legendäre Picco Rosso!

Die Natur des Valle di Ledro im Besucherzentrum Tremalzo erleben

Das Centro Visitatori/Besucherzentrum liegt auf ca. 1600 m Höhe, auf dem Tremalzo-Pass im Valle di Ledro. Es wurde in einer alten Alm eingerichtet und der Rundgang führt durch mehrere, themenbezogene Ausstellungsräume: Einige davon sind der Umwelt und ihren Besonderheiten gewidmet, andere beschreiben Geologie, Flora und Fauna des Tals, sowie seine Sitten und Bräuche.

Ein Tipp für alle Naturfans: Absolut nicht zu versäumen, falls Sie das Gebiet des Valle di Ledro und den Lago d’Ampola von botanischer Seite näher kennenlernen möchten.

Das Museo Garibaldino: Historik des 19. und 20.

Wussten Sie, dass das Valle di Ledro wegen des “Obbedisco – ich gehorche” von Garibaldi weltbekannt ist? Ihm zu Ehren gibt es in Bezzecca eine kleine Ausstellung der Heimatgeschichte mit Exponaten und Dokumenten aus dem 19. und 20. Jahrhundert, unter besonderer Bezugnahme auf die garibaldinische Epoche und den Ersten Weltkrieg.
Im Museumsinneren besteht die Möglichkeit, einen Audioführer auszuleihen, der Details über die Ausstellung erzählt und über die Kriegsereignisse, die die Geschichte des Valle di Ledro kennzeichneten. Das Museum befindet sich in Bezzecca, in einem Gebäude in der via Salvator Greco beim Wildbach Assat.

Regenwetter? Shopping auf dem Programm!

Bei Regenwetter bessert sich die Laune sofort, wenn man einen Shopping-Tag einplant! In den Ortschaften des Valle di Ledro finden Sie allerdings keine Geschäftsketten, sondern kleine Geschäfte mit dem heimischen Handwerk, die für den Kauf von Souvenirs gerade richtig sind. Um nur einige zu nennen: Die Bottega dell’Artigiano, mit ihrer großen Auswahl von Zwergen und Hampelmännern aus Holz, oder Anna Mode und Atelier Rosa, die nicht nur Kleidung, sondern viel mehr anbieten: Schals, Handtaschen, aber auch Skulpturen, Bilder und handgefertigen Modeschmuck. Sollten Sie hingegen Sportbekleidung vorziehen, dann sind bei Elio Sport und Casari Sport an der richtigen Adresse! Sie sind auf Outdoor-Bekleidung spezialisiert.

Degustationen von Käse und Wurst, Bier, Honig oder süßen Konserven nach Omas Rezepten

Gibt es ein beliebteres Mitbringsel als eine feine Marmelade oder einen würzigen Käse? Hier nun eine kurze Auflistung einiger unserer bevorzugten heimischen Produkte, die sie entweder vor Ort kosten oder als köstliche Erinnerung mit nach Hause nehmen können: Das besonders waldreiche Trentino ist die Heimat der Beeren, die zu leckeren Marmeladen aus Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren oder Johannisbeeren werden. Auf den Wiesen finden die Bienen ihren idealen Lebensraum, die grandiosen Erzeugerinnen des Berghonigs. Ferner möchten wir Sie daran erinnern, die zahlreichen Landwirtschaftbetriebe des Valle di Ledro nicht unbeachtet zu lassen. Dort können Sie auf Vorrat frischen und gereiften Käse einkaufen, nicht zu vergessen, Ricotta-Käse und Butter von der Alm! Im Valle di Ledro gibt es auch hervorragende Trentiner Würste, Fische aus Seen und Flüssen sowie ausgezeichnete handgebraute Biere… unvergessliche Geschmacksnoten!

Entspannung pur in der Private Spa

In unserem Good Life Hotel Garden ist Relax zuhause! Erst kürzlich haben wir eine private Spa realisiert, die den Gästen nur nach Voranmeldung zur Verfügung steht. Denn wir sind davon überzeugt, dass man zur wirklichen Entspannung den Luxus der Stille, des Dampfes und der Zeit für sich selbst braucht. Oder um ein bisschen Romantik mit dem geliebten Partner zu erleben.

Glauben Sie, dass unsere Tipps für Sie nützlich sein können? Wir erwarten Sie in unserer Bergwelt bei Sonnenschein oder auch bei Regen!

zur Liste