Sicher Reisen

Das Concei-Tal: zwischen Buchenwäldern und Wanderwegen 

valle_di_concei

Alle, die Ruhe und frische Luft lieben, werden sich bestimmt auch in das Concei-Tal im Trentino verlieben. In diesem kleinen Nebental des Val di Ledro fließt die Zeit langsam vor sich hin, Wälder und Wiesen spielen mit den Farben der Jahreszeiten und laden zu einem beruhigenden Spaziergang ein: der perfekte Ort für einen „Digital Detox“-Urlaub! Noch dazu befindet sich das Val di Concei im Herzen der Region „Ledro-Alpen und Judikarien“, das von der UNESCO als „Biospährenreservat“ anerkannt wird.

 Freizeittipps

Mit einer Fläche von über 3000 Hektar und mehr als 2000 Pflanzenarten ist das Concei-Tal ein echtes Naturparadies, bestehend aus drei kleinen Dörfern: Locca, Enguiso und Lenzumo.

Hier stehen wir mitten in malerischen, von den Alpen geprägten Ortschaften, in denen die Hausdächer noch aus Holz gefertigt sind, sich Holzscheite vor dem Eingang stapeln und Strohballen in den Dachböden lagern. Ist das nicht genau das Richtige, um einen ganz natürlichen, authentischen und entschleunigten Urlaub zu verbringen?

Das Schönste im Tal ist sicherlich die Natur und die vielen Freizeitmöglichkeiten: Spaziergänge, Trekking, MTB-Touren oder im Winter auch Langlaufen in Chinaec.

Hier befindet sich auch der höchste Berg des Ledrotals, der Monte Cadria (2254 m), mit einem der anspruchsvollsten Wanderwege.

Eines der eindrucksvollsten Highlights ist zudem die herbstliche Farbenpracht der Blätter. Nehmen Sie Ihre Kamera mit und halten Sie die schönsten Herbstfarben fest!

Wandern

Das Concei-Tal bietet wundervolle und für alle geeignete Wanderwege. Der bekannteste ist sicherlich der „Sentiero Naturalistico di Fondovalle“ (der Talboden-Naturpfad), der im Dorf Locca beginnt und bei der Hütte Rifugio al Faggio endet.

Die Strecke ist einfach und eben und kann auch mit dem Mountainbike befahren werden. Mit etwas Glück treffen Sie auch auf den ein oder anderen Waldbewohner wie einen Fuchs, Hasen, Hirsch oder ein Reh.

Am Ziel angekommen, streckt sich Ihnen der wohl älteste Baum des Ledrotals entgegen: eine jahrhundertealte und 30 m hohe Buche.

Ein weiterer Wanderweg, den wir Ihnen empfehlen können, ist der Rundweg Anello del Bosco Fertile zwischen Tannen, Lärchen und Buchen, der Sie durch die faszinierende Pflanzenwelt des Concei-Tals führt.

Gaumenfreuden im Rifugio al Faggio und von der Alm

Nach einem gemütlichen Waldspaziergang im Val di Concei gibt es nichts Besseres als eine köstliche Pause! Am Talschluss angekommen, erwartet Sie die Hütte Rifugio Al Faggio zu einem erfrischenden Leder-Bier, einer schmackhaften Stärkung oder einem Mittagessen mit lokalen Produkten.

Im Concei-Tal finden Sie außerdem typische Spezialitäten wie Kartoffelpolenta oder Polenta aus Maisgrieß mit Wildgerichten wie Hirsch- und Rehgulasch, Spareribs oder Fleisch vom Grill. Besonders lecker sind auch die Käsespezialitäten, denn auf den Almen wird 0-km-Käse hergestellt, den Sie gegrillt oder mit Kompott und Marmeladen genießen können.

Eine Nacht im Chalet

Sie lieben das Knistern des Kamins, wenn Holzscheite vor sich hin prasseln, und wollten schon immer mal in einem kuscheligen Holzchalet übernachten? Dann haben wir genau das Richtige für Sie, nämlich unser rustikales Chalet Silenthia, umgeben von 8000 m Garten, wo absolute Ruhe herrscht, unter anderem weil es hier kein Internet gibt.

 

zur Liste